Männchen fällt in Hängematte

Warum wird ein IDW S 6 Sanierungskonzept verlangt?

Eines der sichersten Zeichen für eine Unternehmenskrise ist die zunehmend fehlende Liquidität. Erster Ansprechpartner bei der Lösung dieses Problems ist zumeist die Hausbank: Viele Banken wollen in dieser Situation auch durch Gewährung einer Überziehungslinie, mit einer Tilgungsaussetzung oder einer Zinsstundung helfen. Doch die Institute müssen sich an Regeln und Vorgaben halten. Denn die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) verlangt in der MaRisk (Mindestanforderung an das Risikomanagement) für die weitere Begleitung eines Unternehmens in der Krise ein Sanierungskonzept eines unabhängigen Dritten – inklusive einer Fortführungsprognose. Die Notwendigkeit eines solchen Prozedere wurde durch mehrere BGH-Urteile bestätigt.

Hohe Kosten, warum?

In der Regel wird ein solches Sanierungskonzept nach den Grundsätzen des IDW S 6 erstellt. Dieses Konzept muss aufgrund der Tragweite für alle Beteiligten sehr sorgfältig Weiterlesen

Imperia Hafen Konstanz

1. Bodensee Forum für Krise, Sanierung und Turnaround

Am 6. Juli 2017 fand das 1. Bodensee Forum im Konzil in Konstanz statt. Herr Prof. Hans Haarmeyer, leitender Direktor des Deutschen Instituts für angewandtes Insolvenzrecht e. V., führte auf dieser spannenden Konferenz durch zahlreiche Vorträge renommierter Referenten.

Die Themen:

  • Erfolgreiches Scheitern oder: die Krise als Chance
  • Insolvenzgerichte und Krise oder: Insolvenzgericht in der Krise
  • Nachhaltige Sanierung unter Insolvenzschutz oder: über Böcke und Gärtner
  • Außergerichtliche Sanierung – die Zukunft der 2. Chance

Bedeutung für die Zukunft

Bedeutung für die Zukunft von Unternehmern, Beratern und Insolvenzverwaltern hatten dabei insbesondere die im Vortrag von Herrn RA Michael Pluta enthaltenen Informationen: Der Fachanwalt für Weiterlesen

Der Hammer des Richters

Steuerberaterhaftung: ein Urteil, das es in sich hat

Das im Januar 2017 vom Bundesgerichtshof (BGH) verkündete Urteil zur Steuerberaterhaftung bei Insolvenz wird nach unserer Erfahrung von vielen Unternehmern gar nicht oder viel zu wenig beachtet – genau wie von den meisten, oftmals kleineren Steuerberaterkanzleien.

Haftung des Steuerberaters

Laut diesem Urteil (Aktenzeichen K ZR 285/14) haftet der Steuerberater der zu Weiterlesen

Industrie 4.0 - ein Sinnbild

Industrie 4.0 – was ist das eigentlich?

Heute spricht jeder über „Industrie 4.0“ – doch was wird mit diesem Begriff eigentlich genau beschrieben? Wir haben uns dazu mal ein paar Gedanken gemacht.

Die geschichtliche Entwicklung

Das Industriezeitalter ist durch vier industrielle Revolutionen gekennzeichnet:

  • Industrie 4.0 - ein LogoDie 1. industrielle Revolution begann 1784 mit dem ersten Webstuhl, der mit Dampfkraft betrieben wurde.
  • Es dauerte nahezu 100 Jahre bis zur 2. industriellen Revolution und der Einführung der arbeitsteiligen Massenproduktion. 1870 wurden erste hochgelegte Transportbänder in der Fleischverarbeitung eingeführt.
  • Wieder ziemlich genau 100 Jahre später entstand 1969 die 3. industrielle Revolution mit dem Einsatz von Elektronik in der ersten speicherprogrammierbaren Steuerung.
  • Der Begriff Industrie 4.0 wurde dann 2011 mit der 4. industriellen Revolution geprägt durch die mit der Digitalisierung möglichen Änderungen in der Informationstechnologie.

Was verstehen wir von EKCONSULT unter Industrie 4.0?

Industrie 4.0 beschreibt Armin Roth in seinem Buch „Einführung und Umsetzung von Industrie 4.0“ folgendermaßen: Weiterlesen